Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 

Unsere Ziele für das tägliche Zusammensein mit den Kindern

Liebe Eltern,

 

Ihr Kind verbringt einen großen Teil des Tages in unserem Kindergarten. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihr Kind anvertrauen.

 

Die Kindertagesstätte
kann einem Kind nicht die Familie ersetzen. Die Familie steht für das Kind immer an erster Stelle.

 

Die Kindertagesstätte bietet das Zusammenleben in einer Gruppe an. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, mit anderen Kindern gemeinsam soziale Erfahrung zu machen und an einem breit gefächerten, ganzheitlichem Bildungs- und Förderprogramm teilzunehmen.

 

Auf diesem Weg möchten wir Ihren Kindern Begleiter sein und Ihnen eine Atmosphäre der Geborgenheit schaffen.


Unsere Kindertagesstätte will
Lebensraum für Kinder in der Gemeinde sein. Kinder können hier Annahme erfahren und Selbstvertrauen gewinnen. Ihrem Kind soll die Möglichkeit gegeben werden, mit anderen Kindern gemeinsam seine individuellen Fähigkeiten zu entwickeln, fantasievoll zu spielen und selbständig zu werden. Im Miteinander erfahren die Kleinsten schon gegenseitiges Verständnis, Achtung und Anerkennung.

 

Wir möchten den Kindern im täglichen Zusammensein

  • die Möglichkeit geben, Hilfsbereitschaft zu erfahren und zu üben
  • zeigen, wie wichtig es ist, dass man eigene Bedürfnisse äußert, aber auch zurückstellt, wenn die Gruppe dies verlangt,
  • ermöglichen, sich mit ihrer Meinung durchzusetzen, wenn es angebracht ist, aber auch Kompromissbereitschaft fördern,
  • die Möglichkeit geben, Konflikte selbständig zu lösen,
  • gegenseitige Rücksichtnahme lehren.


Neben diesen sozialen Zielsetzungen möchten wir

  • die Kinder zur Selbständigkeit erziehen,
  • ihnen Freiräume schaffen, die es ermöglichen, eigene Erfahrungen zu machen,
  • ihnen Mut machen, sich auf etwas Neues einzulassen,
  • ihnen lehren, sich mit einer Sache intensiv zu beschäftigen,
  • das Allgemeinwissen erweitern,
  • die Fantasie der Kinder durch gezielte Angebote anregen,
  • die manuellen Fähigkeiten durch gezielte Angebote fördern,
  • die Fein- und Grobmotorik schulen.

 

Ein weiteres Ziel unserer Arbeit ist es, die Kinder auf die Schule vorzubereiten

 

An dieser Vorbereitung sind alle Angebote der Kindertagesstätte mit den verschiedensten Zielsetzungen, vom Eintritt in den Kita bis zur Einschulung, beteiligt.

 

Als Vorbereitung auf die Schule ist das gesamte Wissen und Können eines Kindes, das es im Elternhaus und in der Kindertagesstätte (erste außerhäusliche Institution) erworben hat, zu sehen.

 

Die Förderung und das Spiel- und Bildungsangebot nach Alter und Reife der Kinder in kleinen Gruppen macht es möglich, jeder Altersstufe die erforderlichen Bildungs- und Lernanreize zu geben und bewahrt davor, Kinder zu unter- bzw. überfordern. Beides würde sich für den Lebensweg des Kindes negativ auswirken. Unser gezieltes Vorschulprogramm orientiert sich unter anderem auch an den Kriterien, die die Schule zur Aufnahme eines Kindes in eine Regelklasse von sechs Jahren setzt.


Sehr wichtig ist uns, dass Ihr Kind

  • Freundschaften schließt und seinen Weg nicht innerhalb einer Gruppe alleine geht;
  • Sich nicht durch bestimmte Verhaltensweisen von der Gruppe entfernt und zum Außenseiter wird,
  • In der Gruppe „seinen Platz" findet, sich wohl fühlt und gern in die Kindertagesstätte geht.